Streifen Hintergrund
Globuli

metabolic balance


Ca. 50% der Gesundheit werden durch die Ernährung bestimmt. Der andere Anteil wird durch
die genetische Veranlagung, die physische und seelische Belastung sowie durch Einflüsse
von chemischen Substanzen aller Arten beeinflusst. Diese Belastungen können sich bei jedem
Individuum, das jeder Mensch in seiner Gesamtheit darstellt, in Form von Beschwerden
ohne pathologische Symptome, psychosomatisch, zeigen.

metabolic balance ist ein Ernährungsprogramm, das den individuellen Stoffwechsel wieder
ins Gleichgewicht bringen kann.

Um dieses Ernährungsprogramm zu erstellen, werden 32 Blutparameter ermittelt, die mit
den Maßen von Taille-, Hüft- und Oberschenkelumfang, sowie Größe und Gewicht
in einem speziell entwickelten Verfahren von metabolic balance zu einem individuell
ausgearbeiteten Speiseplan führen.

Die wichtigsten Anteile dieser Ernährung sind der weitgehendste Verzicht auf Kohlehydrate,
Zucker in jeder Form (Säfte, Weißmehlprodukte, Süssigkeiten etc.), die Beschränkung
auf drei Mahlzeiten, sowie den individuellen Flüssigkeitsbedarf von Wasser.

Die einzelnen Nahrungsmittel, wie Gemüse, Obst, Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte und Milchprodukte
etc. werden anhand des individuell ermittelten Stoffwechsels durch die gemessen Daten ermittelt.

D.h., der individuell erstellte Speiseplan deckt damit optimal die erforderlichen Mengen an
Mineralien, Vitaminen, Eiweißen, Kohlehydraten und Fetten für denjenigen ab.

Ein Ernährungsplan, der nicht nur den Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht bringen,
sondern körperliche Beschwerden, die aufgrund fehlender Stoffwechsellage entstanden
sind, wieder beheben kann.

Ein Programm, das einen seinen normalen Tagesrhythmus ohne körperliche Einschränkungen
durchführen läßt, das Hautbild positiv beeinflusst und ganz nebenbei optimal abnehmen lässt.



Praktische Vorgehensweise des Stoffwechselprogrammes


In sieben Sitzungen wird der Klient von mir durch das Programm begleitet.

In der Ersten wird das Blut abgenommen und die Messdaten aufgenommen.

In der zweiten Sitzung wird der Plan besprochen.

In der Dritten bis Fünften werden evtl. aufgetretene Fragen beantwortet und Informationen über
Kohlehydrate, Fette und Eiweiße weitergegeben, die in der Quintessenz die Wirkung dieses
Programmes erklären, bzw. die Wirkung des Stoffwechsels auf die individuell zusammengestellten
Nahrungsmittel.

Die sechste und siebte Sitzung überführen die Klienten dann zu den zwei Ernährungsphasen, die
zur Erhaltung des gewonnenen Zustandes führen sollen. Dazwischen auftretende Probleme
wie Verstopfung o. ä. können häufig durch ein Telefonat gelöst werden.